Herzlich Willkommen auf unserer Homepage KriPoZ.de!

KriPoZ.de ist mehr als eine kriminalpolitische Online-Zeitschrift. Es ist ein kriminalpolitisches Portal, das Gesetzesentwürfe und Stellungnahmen für Sie bereitstellt. Redaktionelle Kurzbeiträge zu einzelnen Gesetzesvorhaben erleichtern den thematischen Einstieg. Daneben erscheint im zweimonatigen Turnus die wissenschaftliche Kriminalpolitische Zeitschrift KriPoZ.

Das Besondere an unserer Homepage ist, dass Sie sich aktiv am kriminalpolitischen Diskurs beteiligen können. So können Sie Kommentare zu den einzelnen Gesetzesentwürfen und Stellungnahmen verfassen und sich zu den wissenschaftlichen Beiträgen unserer Kriminalpolitischen Zeitschrift äußern. Dadurch wird es möglich, die wissenschaftliche Debatte rund um kriminalpolitische Themen dieser Zeit tagesaktuell zu halten und den Austausch der Argumente und Positionen zu beschleunigen. Die Kommentierung von Aufsätzen in der KriPoZ wird Ihnen durch den Link KriPoZ online auf der rechten Seite der Homepage ermöglicht, der Sie direkt zu der HTML-Version der Zeitschrift führt. Daneben haben Sie die Möglichkeit, die Zeitschrift als PDF-Download auf Ihrem Rechner zu speichern.

 

+++++ AKTUELLE MELDUNGEN +++++

+++ November +++

28. Novemebr 2016: Waffenrecht – öffentliche Anhörung zu den Anträgen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

28. November 2016: Öffentliche Anhörung zur weiteren Bekämpfung von Schwarzarbeit

25. November 2016: Gesetz zur Bekämpfung der Verbreitung neuer psychoaktiver Stoffe tritt in Kraft

23. November 2016: Vermögensabschöpfung – Sachverständige beurteilen den Gesetzentwurf der Bundesregierung unterschiedlich

17. November 2016: Gesetzentwurf des Bundesrates zur Verschärfung des Waffenrechts wird in den Bundestag eingebracht

10. November 2016: Bundestag nimmt Entwurf der Bundesregierung zur Änderung des Gesetzes über die internationale Rechtshilfe in Strafsachen an

10. November 2016: Neuregelungen zum Sexualstrafrecht treten in Kraft

09. November 2016: Stalking-Gesetz: Experten uneins über den Entwurf der Bundesregierung

07. November 2016: Öffentliche Anhörung zum Entwurf des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

04. November 2016: Medienöffentlichkeit im Strafverfahren – Bundesregierung leitet ihren Gesetzentwurf dem Bundestag zu

04. November 2016: Vermögensabschöpfung – Bundesrat will umfangreiche Änderungen an dem Gesetzentwurf der Bundesregierung

04. November 2016: Digitaler Hausfriedensbruch – Uneinigkeit hinsichtlich des Bestehens von Strafbarkeitslücken bei Bundesrat und Bundesregierung

04. November 2016: Strafbarkeit nicht genehmigter Kraftfahrzeugrennen im Straßenverkehr – Gesetzentwurf des Bundesrates wurde dem Bundestag zugeleitet

04. November 2016: Bundesrat billigt Reform des BND-Gesetzes

+++ Oktober +++

24. Oktober 2016: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern Gesetzentwurf zur Verbesserung des Schutzes von Journalisten gegenüber dem Vorwurf des Landesverrats

24. Oktober 2016: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern neuen Gesetzentwurf zur Umsetzung der CSR – Richtlinie

24. Oktober 2016: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern Gesetz zur Sanktionierung von Unternehmen

21. Oktober 2016: Bundestag verabschiedet Reform des BND-Gesetzes

18. Oktober 2016: Bundesregierung will weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit auf den Weg bringen

18. Oktober 2016: Bundesregierung bringt Gesetzentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten in den Bundestag ein

14. Oktober 2016: Bundesrat sieht Optimierungsbedarf an der von der Bundesregierung geplanten Öffnung von Gerichtsverfahren für die Medien

14. Oktober 2016: Bundesregierung bringt Gesetzentwurf zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen in den Bundestag ein

10. Oktober 2016: Bundesrat erhebt keine Einwendungen gegen den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Ausland-Ausland-Fernmeldaufklärung des Bundesnachrichtendienstes