Datenschutz

KriPoZ.de achtet die Privatsphäre seiner Nutzerinnen und Nutzer. Mit der Datenschutzerklärung möchten wir Sie gemäß § 13 Telemediengesetz darüber aufklären

  • welche Daten/Datenarten konkret betroffen sind,
  • was mit ihren Daten von wen unter welchen Bedingungen konkret gemacht wird
  • wer konkret Daten erhält, d.h. an wen Daten übermittelt werden

Das Angebot unterliegt den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes (TMG).

  1. Welche Daten/Datenarten sind konkret betroffen?
    Personenbezogene Daten werden nur im Bereich der Kommentarfunktion und bei der Erstellung von Artikeln erhoben. Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität eines Benutzers zu erfahren. Zu den personenbezogenen Daten gehören Informationen wie z.B. der Name eines Benutzers, seine Adresse, Telefonnummer oder Geburtsdatum. Informationen, die nicht einer bestimmbaren Person zugeordnet werden können, wie statistische Angaben über die Nutzungshäufigkeit bestimmter Webseiten, sind keine personenbezogene Daten. Diese sind anonym und werden ebenfalls erhoben.
  2. Was wird mit Ihren Daten von wem unter welchen Bedingungen konkret gemacht und an wen werden Daten übermittelt?

    – Personenbezogene Daten:
    Personenbezogene Daten werden für die Erstellung von Artikeln und in der Kommentarfunktion erhoben. Die erhobenen Informationen (Name des Autors, Emailadresse etc.) werden auf unserem Server in Deutschland bei einem deutschen Unternehmen gespeichert. Ein Zugriff auf die dort vorgehaltenen Daten ist nur für die Administratoren möglich.

    Alle im Zusammenhang mit der Nutzung von KriPoZ.de erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Der Name, das Berufsfeld bzw. die Berufsbezeichnung und der Arbeitsort der Autoren von Artikeln werden als Zeichen der Urheberschaft im Rahmen der Publikation des jeweiligen Artikels veröffentlicht. Auch bei den Kommentarbeiträgen erfolgt die Namensnennung bzw. Nennung des Pseudonyms als Zeichen der Urheberschaft.

    Den Nutzern der Kommentarfunktion und Autoren steht gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 3 TMG ein jederzeitiges Recht auf Widerruf der Nutzung der personenbezogenen Daten zu. Die Nutzer können eine Löschung ihrer Daten durch Email an info@kripoz.de veranlassen. Die Daten werden dann aus der Datenbank entfernt.

    – Statistische Daten:
    Wir setzen zur statistischen Auswertung der Nutzung unserer Seite auf unserem Server die Web-Analyse-Software PIWIK ein. Wenn Sie sich gegen eine anonymisierte Aufzeichnung Ihrer Besuche entscheiden möchten, können Sie die Aufzeichnung hier deaktivieren:


    PIWIK beachtet darüber hinaus automatisch eine „do not track“ – Option in Ihrem Browser.

    – Sonstiges:

    Cookies
    Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Beutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten), zum anderen dienen sie dazu, die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebots zu analysieren.

    Wir setzen auf unseren Seiten Cookies zur Verbesserung der Suchfunktion ein. Außerdem verwendet unsere Web-Analyse-Software PIWIK Cookies.

    Als Nutzer können Sie auf den Einsatz von Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingschränkt oder komplett verhindert wird. Dies kann allerdings dazu führen, dass der Nutzungskomfort bei vielen Webseiten eingeschränkt ist.

    Logfiles
    In Verbindung mit einem Zugriff auf die Angebote von KriPoZ.de können bestimmte Informationen gespeichert werden, welche die Identifizierung eines Nutzers ermöglichen können. Der Server von KriPoZ.de speichert wie fast jeder andere Server im WWW in seinen Logfiles vom Browser übermittelte Daten: die Adresse des abrufenden Rechners, den Zeitpunkt des Zugriffs, die abgerufene Datei, die (soweit vorhanden) verlinkende Webseite und den verwendeten Browser, sowie das verwendete Betriebssystem. Solche Daten sind grundsätzlich nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Die Daten werden nicht personalisiert, d.h. mit einer identifizierbaren Person verbunden, sondern lediglich für technische und statistische Zwecke verwendet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt seitens KriPoZ.de nicht.

  3. Newsletter
    Sie können sich mit Ihrer Emailadresse für unseren Newsletter anmelden.
    Dieser erscheint in unregelmäßigen Abständen und informiert über die Inhalte der KriPoZ, sowie über aktuelle wichtige kriminalpolitische Entwicklungen.

    Dazu nutzen wir das doppelte „opt-in“ Verfahren. Sie erhalten den Newsletter erst nach einer Bestätigung Ihrer Anmeldung. Dieses Verfahren ist notwendig, um zu vermeiden, dass Personen den Newsletter erhalten, die ihn gar nicht wünschen.

    Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich mit einer Mail von der angemeldeten Emailadresse mit dem Betreff: Abmeldung Newsletter, abmelden. Dazu brauchen Sie in der Mail keine weiteren Angaben machen.

  4. Weitere Fragen zum Datenschutz
    Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an den Webmaster (info@kripoz.de). Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.