Herzlich Willkommen auf unserer Homepage KriPoZ.de!

KriPoZ.de ist mehr als eine kriminalpolitische Online-Zeitschrift. Es ist ein kriminalpolitisches Portal, das Gesetzesentwürfe und Stellungnahmen für Sie bereitstellt. Redaktionelle Kurzbeiträge zu einzelnen Gesetzesvorhaben erleichtern den thematischen Einstieg. Daneben erscheint im zweimonatigen Turnus die wissenschaftliche Kriminalpolitische Zeitschrift KriPoZ.
Das Besondere an unserer Homepage ist, dass Sie sich aktiv am kriminalpolitischen Diskurs beteiligen können. So können Sie Kommentare zu den einzelnen Gesetzesentwürfen und Stellungnahmen verfassen und sich zu den wissenschaftlichen Beiträgen unserer Kriminalpolitischen Zeitschrift äußern. Dadurch wird es möglich, die wissenschaftliche Debatte rund um kriminalpolitische Themen dieser Zeit tagesaktuell zu halten und den Austausch der Argumente und Positionen zu beschleunigen. Die Kommentierung von Aufsätzen in der KriPoZ wird Ihnen durch den Link KriPoZ online auf der rechten Seite der Homepage ermöglicht, der Sie direkt zu der HTML-Version der Zeitschrift führt. Daneben haben Sie die Möglichkeit, die Zeitschrift als PDF-Download auf Ihrem Rechner zu speichern.

 

+++++ AKTUELLE MELDUNGEN +++++

+++ Januar +++

11. Januar 2019: Stellungnahme der BRAK zur Neuregelung des Rechts der notwendigen Verteidigung 

+++ Dezember +++

14. Dezember 2018: AfD bringt Gesetzentwurf zur Strafschärfung bei Rückfall in den Bundestag ein 

14. Dezember 2018: Bundesrat stimmt Gesetz zur Stärkung der Rechte des Angeklagten auf Anwesenheit in der Verhandlung zu

13. Dezember 2018: FDP fordert Bundesregierung zur Vorlage eines Gesetzentwurfs zur Abschaffung des § 219a StGB auf 

12. Dezember 2018: Öffentliche Anhörung zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/943 zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung

10. Dezember 2018: Öffentliche Anhörung im Innenausschuss zum Zweiten Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU

10. Dezember 2018: Bundesrat bringt Gesetzentwurf zum Verbot der Gesichtsverhüllung während der Gerichtsverhandlung in den Bundestag ein 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Webseite verwendet sog. Cookies. Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.
Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie der Verwendung von Cookies auch widersprechen.

Schließen